Bürgerbegehren verursachte Turbulenzen

TV Gondelsheim blickte bei Hauptversammlung auf Vereinsjahr zurück / Ehrennadel für treue Mitglieder
Gondelsheim (BNN). „Im letzten Jahr geriet der TVG in schwere See. Nachdem auch noch der Kapitän von Bord gehen wollte, war der traditionsreiche Turnverein nahe am Kentern.“ So beschrieb Jörg Wontorra, Vorsitzender des Kraichturngaus und Ehrengast bei der Jahreshauptversammlung, die Situation des TV Gondelsheim im letzten Jahr.
Anlass für die Turbulenzen war der Teilverkauf des Turnplatzes, der mit einem Bürgerbegehren und einem Bürgerentscheid verhindert werden sollte. TVG-Vorsitzender Manfred Boos erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht noch einmal an die heftigen Kontroversen, die diese für den TVG sehr zentrale Frage ausgelöst hatte. Schriftführer Wolfgang Jörg berichtete über eine Vielzahl von Sitzungen des Turnrats und des Vereinsvorstands.

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung sei es um die Frage der Neubesetzung des Vereinsvorstands gegangen, hieß es. Außer den traditionellen Vereinsveranstaltungen war der TVG auch Ausrichter einiger überregionaler Veranstaltungen. Besonders erfreulich sei sowohl bei diesen Ereignissen als auch im Verlauf des gesamten Vereinsjahres das Abschneiden der TV-Aktiven im Leichtathletik- und Turnbereich gewesen. Dass der Verein im letzten Jahr finanziell gut über die Runden kam, war dem Bericht von Siegfried Groß, Vorsitzender Kasse und Finanzen, zu entnehmen.

Neu zu wählen war der Vorsitzende für Sport und Öffentlichkeitsarbeit, nachdem der bisherige Amtsinhaber Wolfgang Jörg nicht mehr kandidierte hatte. Diese Vorstandsposition bleibt wegen fehlender Kandidaten bis auf Weiteres vakant. Als Beisitzer wurden jeweils einstimmig Harald Schmitt, Sascha Harrer und Rüdiger Lackus gewählt. Nachfolger von Wolfgang Jörg, der sein Amt als Schriftführer nur noch kommissarisch bis zur Jahreshauptversammlung wahrgenommen hatte, wurde mit einstimmigem Wahlergebnis Stefan Werner.

Abteilungsleiterin Turnen (weiblich) bleibt für die nächsten zwei Jahre Hanne Martin. Für Leichtathletik-Abteilungsleiter Richard Schwaiger, der nicht mehr kandidiert hatte, fand sich kein Nachfolger. Als Abteilungsleiter Handball wurde Harald Schmitt einstimmig bestätigt, sein Vertreter ist Timo Walz. Stellvertretender Abteilungsleiter Turnen (männlich) ist weiterhin Volker Schwarz. Zu Kassenprüfern wurden von der Versammlung Hans Becker und Hans Herrmann bestellt.
Wolfgang Jörg, der zwölf Jahre im Vereinsvorstand Verantwortung trug, wurde durch einstimmigen Beschluss zum Ehrenmitglied ernannt. Ihm und dem scheidenden Abteilungsleiter Leichtathletik Richard Schwaiger überreichte Manfred Boos jeweils ein Präsent.

Mit der goldenen Vereinsnadel für 40-jährige Mitgliedschaft konnte Manfred Boos auszeichnen: Günter Argast, Beate Zickwolf, Martin Herrmann, Lothar Frank, Walter Schmidt, Martina Martin, Dieter Walz. Die silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Marc Bürker, Evi Schleicher, Sascha Harrer, Elisabeth Dittes, Marco Boos.
Dass der Kraichturngauvorsitzende Jörg Wontorra an diesem Abend beim TVG zu Gast war, hatte einen ganz besonderen Grund: Manfred Boos wurde von Jörg Wontorra für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel des Deutschen Turner-Bundes ausgezeichnet.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.