Kein Bedarf für ein Einkaufszentrum

Walzbachtal befürchtet Beeinträchtigung des örtlichen Handels durch Brettener Pläne

Walzbachtal (wai). Auch der Walzbachtaler Gemeinderat lehnt das Einkaufszentrum ab, das die Stadt Bretten mit dem Bebauungsplan „Im Brühl“ verwirklichen will. Walzbachtal reiht sich damit in die Phalanx der Gemeinden ein, die dem Projekt ablehnend gegenüberstehen. Im Plangebiet an der Pforzheimer Straße sind Einzelhandelsbetriebe auf einer Gesamtfläche von über 10 000 Quadratmetern vorgesehen. Vom Lebensmittel über Sportartikel und Bekleidung bis hin zu Spielwaren und Zoobedarf soll das Sortiment reichen.

Der Walzbachtaler Gemeinderat folgte mit seiner fast einstimmigen Ablehnung der Meinung des Bürgermeisters. Er hatte schon in der Verwaltungsvorlage Beeinträchtigungen des örtlichen Einzelhandels befürchtet und diese Position in der Gemeinderatssitzung noch einmal unterstrichen. Er sehe keinen Bedarf für ein solches Projekt, betonte Karl-Heinz Bur-gey. Die Gemeinderäte unterstützten diese Position auch wenn sie in der Mehrheit der Meinung waren, die Ablehnung würde wenig bewirken.

Abgelehnt wurde auch ein Antrag der Lie-benzeller Mission auf Erweiterung ihres Hauses am Bachweg. Das Gebäude soll um ein Stockwerk erhöht und zum Bachweg um zwei Meter verbreitert werden. Es soll zusätzlich mit Treppenhaus und Fahrstuhl behindertengerecht ausgebaut werden. Die Gemeinderäte schlössen sich den Bedenken an, die von Ortsbaumeister Eugen Dian vorgetragen wurden.Mit dem Ausbau auf eine Nettogeschoßfläche von 445 Quadratmetern werden die baurechtlich vorgeschriebene Geschoßflächenzahl deutlich überschritten. Außerdem liegen Nachbarschaftseinwendungen vor.

Der Kabel Baden-Württemberg (Kabel BW) stellt die Gemeinde die Böhnlichhalle am 28. Mai für eine Informationsveranstaltung zur Verfügung. Die Kabel BW will ihr neues Angebot vorstellen. Zukünftig soll es nicht nur Radio und Fernsehen, sondern auch superschnelles Internet geben. Ab 1. Juni beginnen die Arbeiten. Walzbachtal soll dann eine der ersten Gemeinden im Südwesten sein, die an ein hochmodernes Multi-Media-Kabel angeschlossen wird.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Innenstadtentwicklung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.