Sperrung der Melanchthonstraße

Bretten (BNN). Kurz vor Fertigstellung der Umbauarbeiten am Alexanderplatz in Bretten, der Anfang Mai 2006 wieder dem Verkehr freigegeben wird, kommt es nochmals zu erheblichen Behinderungen, teilt das Bürgermeisteramt mit.
Der Einmündungsbereich der Melanchthonstraße in den Alexanderplatz muss laut Presseinformation ab Donnerstag, 27. April, ab etwa 21 Uhr, bis Samstag, 29. April, 18 Uhr, zwischen dem Silcherweg und dem Alexanderplatz für den stadtauswärts fließenden Verkehr voll gesperrt werden.
Am Freitag, 28. April, werden dann ab 6 Uhr die alten Betonplatten des Straßenbelags entfernt und die Straßenerneuerung fertig gestellt, teilt das städtische Ordnungsamt mit. Die Einfahrt in die Melanchthonstraße aus Richtung Karlsruhe/Bruchsal ist von der Sperrung nicht betroffen. Aus Richtung Diedelsheim kommend wird der stadteinwärts fließende Verkehr im Zeitraum der Sperrung über die B 35 (Bretten-Mitte) umgeleitet.
Der Fußgänger- und Radverkehr wird über die Diedelsheimer Höhe und über die Fußgängerbrücke über die B 35 umgeleitet. Die Umleitung sowohl des stadtauswärts fließenden Verkehrs zur B 35/B 293 erfolgt über die Anschlussstellen Bretten-Mitte und Bretten-Ost. Zusätzliche Belastungen sind deshalb unabhängig vom ortskundigen Ausweichverkehr in der Georg-Wörner-Straße und Heilbronner Straße und im Breitenbachweg zu erwarten.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.