Bereits 43 Helfer für den Tafelladen

Bretten (tk). Rund zwei Dutzend Interessierte waren am Freitagabend zu einer Besichtigung des künftigen „Tafelladens“ in der Weißhofer Straße (die BNN berichteten) gekommen. „Wir freuen uns über diese große Resonanz“, erklärt Peter Jahnke, Leiter des Diakonischen Werks in Bretten. Die Einrichtung wird den Tafelladen, der am 1. Juni seinen Betrieb aufnehmen soll, federführend betreiben. Weitere Partner sind die Caritas und der DRK-Kreisverband Karlsruhe.
Bislang liegen Jahnke 43 Erklärungen von Interessierten vor, die ehrenamtlich beim Tafelladen mitarbeiten möchten. Nun benötige man noch eine Bäckerei-Theke, ein Kühlregal sowie ein Fahrzeug, mit dem die gespendeten Lebensmittel von den Geschäften abgeholt werden. Diese sollen kostengünstig an Bedürftige abgegeben werden. In den nächsten Tagen werden Jahnke und weitere Helfer mit den Betreibern der hiesigen Lebensmittelmärkte Gespräche führen und für ihr Projekt werben.
Wer den Tafelladen unterstützen möchte, wird gebeten, sich mit dem Diakonischen Werk, Telefon (0 72 52) 95 13 0, in Verbindung zu setzen.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Soziales abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.