Trotz knapper Kassen wird in Bretten investiert

Etat-Halbjahresbericht
tk – Trotz knapper Kassen wird in Bretten in den kommenden Monaten investiert – und damit der Arbeitsmarkt gestärkt. Dieses Fazit zog Oberbürgermeister Paul Metzger nach dem Halbjahresbericht des Kämmerers am gestrigen Abend im Gemeinderat (siehe nebenstehenden Bericht). Auch von privaten Investoren, vor allem im Industriegebiet Gölshausen und auf der Diedelsheimer Höhe, seien positive Signale zu erwarten. Dies sei, so der Oberbürgermeister, „auch bei den Erwartungen für künftige Gewerbesteuerzahlungen als positiver Aspekt zu werten.“

Kämmerer Willi Leonhardt freute sich insbesondere darüber, daß die Zuschüsse für das zweite Wasserbauprogramm inzwischen bewilligt wurden. Mit den Maßnahmen müsse freilich im kommenden September begonnen werden, damit noch Impulse für die Bauwirtschaft gesetzt werden könnten.
Die Zuschüsse für Sanierungsmaßnahmen hängen laut Leonhardt im wesentlichen vom Baufortschritt der einzelnen Maßnahmen, vor allem bei der Tiefgarage Am Seedamm, ab. Das Umfeld der Tiefgarage müsse indes noch zusätzlich finanziert werden, so der Kämmerer, da für den Ausbau der Schlachthausgasse und der Straße Am Seedamm „aufgrund der Unsicherheit über die Realisierung dieses Vorhabens“ keine Mittel in den diesjährigen Etat eingestellt worden seien. Wenn die Tiefgarage (voraussichtlich) im März 1998 in Betrieb genommen werde, müsse außerdem noch eine Anbindung zur Fußgängerzone am oberen Ausgang hergestellt werden.

„Etwas schleppend“ zeichne sich der Abfluß der Mittel für die Stadtbahnfinanzierung »ab, sagte Leonhardt, obwohl inzwischen weitere Beteiligungsraten für die Strecke Bretten-Eppingen abgerufen worden seien. In diesem Zusammenhang betonte der Kämmerer, daß noch in der zweiten Jahreshälfte mit dem Umbau des Brettener Bahnhofs zu rechnen sei. Ebenfalls im Spätjahr ist der Baubeginn für das Edith-Stein-Gymnasium vorgesehen. Hierfür sind laut Leonhardt bereits Zuschüsse bewilligt, wobei der Zuschuß für das zweite Gymnasium rund 700 000 Mark über der bisherigen Finanzplanung liege.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Artikel :

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.