Tödlicher Verkehrsunfall

polizeisternAm frühen Sonntagmorgen befuhr ein 46-jähriger Lenker eines Kleintransporters die Bundesstraße B 293 von Bretten in Richtung Heilbronn. Höhe des Gewerbegebietes Gölshausen kam er mit seinem Fahrzeug aus bislang nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort halbseitig frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 76-jährigen Lenkers, der mit seiner 75-jährigen Ehefrau unterwegs war, zusammen. Durch den Aufprall wurde dessen Pkw gegen die Leitplanke gedrückt und die beiden Insassen wurden darin eingeklemmmt. Der Fahrer erlitt dabei tödliche Verletzzungen. Seine Frau musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus einegliefert werden. Der Fahrer des Kleintransporters konnte sein Fahrzeug selbst verlassen nachdem sein Fahrzeug mit dem Heck an der Leitplanke zum Stillstand kam. Auch er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.
Die Bundesstraße B 293 war für die Dauer der Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge bis 11.15 Uhr voll gesperrt.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.