Was die alten Bäume alles können

min. Die Blätter der Bäume nehmen Kohlendioxid aus Autoabgasen auf, spalten Kohlenstoff ab und geben Sauerstoff an die Luft ab. Eine 300-jährige Eiche hat 190 Quadratmeter Kronenfläche und ein Kronenvolumen von 2 000 Kubikmetern. Ihre Blätter erzeugen so viel Sauerstoff, wie zehn Menschen ein ganzes Jahr zum Leben brauchen. Um die gleiche Sauerstoffmenge zu produzieren, sind 2 700 achtjährige Jungbäume nötig.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Rüdtwald abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Was die alten Bäume alles können

  1. mm sagt:

    Das bedeutet für den Ausgleich bei Abholzung des Rüdtwaldes :
    wenn nur 100 Eichen auf 20ha stehen, dann müssten dafür 2700 x 100, also 270.000 Jungbäume gepflanzt werden !
    Aber vielleicht benötigen Visionäre wie Herr Metzger keinen Sauerstoff ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.