Dämpfer für die Bündeltrasse

Plötzlich 40 Millionen Mark
Dr. Bieringer in Bretten: Viele Fragezeichen
BRETTEN. Bei seinem jüngsten Besuch in der Großen Kreisstadt Bretten nahm Regierungspräsident Dr. Adolf Bieringer ausführlich zur sogenannten „Bündelungstrasse“ (Zusammenfassung von B 293 aus Richtung Eppingen, B 294 aus Richtung Pforzheim, L 1103 aus Richtung Oberderdingen sowie der Kraichgaubahn) Stellung, eine Planung, die derzeit in der Melanchthonstadt für Aufsehen und Unruhe sorgt (vgl. Bürgerunmut).

Der Karlsruher Präsident erläuterte, daß sein Amt zehn Varianten möglicher Verkehrsführungen eingehend geprüft habe. „Es gibt keine optimale Lösung für die Kernstadt Bretten, wir favorisieren aber unter Berücksichtigung der Gesichtspunkte Verkehrsbelange, Raumordnung und Umwelt eindeutig die Südumgehung des Stadtteiles Gölshausen.“ Erst wenn man den Faktor Verkehr dreifach werte und ökologische Belange vernachlässige, ergäbe sich ein Übergewicht im Sinne anderer Lösungen, doch dies sei nicht zu verantworten.

Es bleibe noch ungeklärt, wie der aus Norden kommende Verkehr durch die Innenstadt geführt werden kann, meinte Bieringer weiter. Die Stadt habe eine „gebündelte Trasse zusammen mit der Kraichgaubahn“ vorgeschlagen, dies wäre unter nicht unerheblichem Aufwand – ein Tunnel und umfangreiche Galerien müßten erstellt werden – technisch machbar, es erhebe sich allerdings die Kostenfrage. „Der Bund hat in seinem Bedarfsplan bisher 10 Millionen Mark für diese Maßnahme vorgesehen, plötzlich ist von 40 Millionen die Rede“, fügte der Präsident hinzu. „Zunächst einmal brauchen wir deshalb verläßliche Verkehrszählungen und die notwendigen Gutachten“, als weiterer Schritt ist dann um die Anerkennung durch den Verkehrsträger nachzusuchen und schließlich bleibt das Problem, ob das Projekt in Bretten kommunalpolitisch überhaupt durchsetzbar sei, skizzierte Dr. Bieringer das weitere Vorgehen.
Bis 1990 will der Bundesverkehrsminister wissen, was geschieht; wann konkret mit dem Bau der Trasse begonnen werde, könne heute noch niemand voraussagen,
uh

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Finanzen, Verkehr abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.