Bürgerinitiative gegen Kohlekraftwerk

Knapp 40 Menschen aus dem Raum Germersheim haben gestern Abend eine Bürgerinitiative gegen ein mögliches Kohlekraftwerk gegründet. Sie wollen die Öffentlichkeit informieren und die kommunalpolitischen Entscheidungsprozesse begleiten. Die Energie Baden-Württemberg prüft, ob die Insel Grün bei Germersheim als Standort für ein neues Kohlekraftwerk in Frage kommt. Die EnBW betont aber, eine Entscheidung sei noch nicht gefallen.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bürgerinitiative gegen Kohlekraftwerk

  1. wf sagt:

    „JEDER ZUSÄTZLICHE KLIMAKILLER KOHLEKRAFTWERK WÄRE GLATTER IRRSINN.“

    STEFAN MAPPUS (CDU), bwWoche 27.08.2007

  2. mm sagt:

    wir schreiben das Jahr 2008 und in der „Technologieregion“ Karlsruhe wird innerhalb eines Jahres bereits das 2. Kohlekraftwerk geplant und wohl auch gebaut werden. Die Region Karlsruhe wird damit eher für Archäologen interessant werden, findet sich hier doch noch ein Vorkommen des Dinosuarier (griech. deinos – „schrecklich, gewaltig“) enbwensis, der, wie schon im Mesozoikum, unser Ökosystem terrorisiert. Neu bei dieser Spezies ist nur die Tatsache, dass sie sich den Terror von den terrorisierten auch noch bezahlen lässt.
    Aber auch diese Dinos werden aussterben, fragt sich nur, vor oder nach uns?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.