Räuber überfällt Brettener Wettbüro

Bretten (BNN). Mehrere hundert Euro hat ein Räuber am Montagvormittag beim bewaffneten Überfall auf ein Wettbüro in der Brettener Friedrichstraße erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Unbekannte das Geschäft gegen 11.30 Uhr betreten, den allein anwesenden Angestellten mit einer Pistole bedroht und in gebrochenem Deutsch die Herausgabe von Bargeld gefordert.
Nach Erhalt der Geldscheine verließ er das Büro in unbekannter Richtung. Trotz einer Sofortfahndung der Polizei mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Kräften konnte der Täter bislang nicht gefasst werden. Die Kripo Bruchsal bittet daher um Mithilfe aus der Bevölkerung. Der Räuber ist laut Polizeiangaben 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, von kräftiger Gestalt und möglicherweise russischer Herkunft. Er trug eine schwarze Bomberjacke und eine schwarze Jogginghose. Sein Gesicht hatte er mit einem Schal vermummt, außerdem trug er eine Sonnenbrille.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bruchsal, Telefon (0 72 51) 72 62 01, oder dem unter (07 21) 9 39 55 55 rund um die Uhr erreichbaren Kriminaldauerdienst in Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.