Funkelndes Gestein lockte Tausende an

DER 29. BRETTENER MINERALIENTAG lockte mehrere Tausend Besucher in die Sporthalle Im Grüner. 55 Aussteller, etliche aus dem Ausland angereist, präsentierten Edelsteine und Fossilien aus aller Welt. Besondere Attraktion waren diesmal Knochen und Stoßzähne von Mammuts.
pib. Glitzernde Perlen und funkelnde Steine lockten am Sonntag wieder mehrere Tausend Besucher zum 29. Mineralientag in die Sporthalle Am Grüner. 55 Aussteller, die nicht nur aus ganz Deutschland, sondern aus Holland, Frankreich, England, Österreich, Tschechien und der Schweiz kamen, boten eine bunte Vielfalt von Mineralien und Fossilien aus aller Welt.
Insbesondere die Knochen und Stoßzähne Jahrtausende alter Mammuts und in Bernstein eingeschlossene Tierchen sorgten gerade bei den kleinen Gästen für fasziniertes Staunen. Ebenso wie die selten zu sehende Kunst eines Kammmachers, der vor den Augen der Besucher sein handwerkliches Können demonstrierte.
Darüber hinaus gab es eine große Auswahl an Sammlerzubehör wie Bestimmungsbücher und diverses Werkzeug. Immer wieder kamen freilich Besucher mit eigenen, auf Spaziergängen gefundenen Steinen in die Halle, um sie von den Experten bestimmen und sich erklären zu lassen. Wusste einer der langjährigen Sammler mal nicht Bescheid, suchte er unter den „Kollegen“ so lange, bis er einen entsprechenden Fachmann für die Gäste gefunden hatte.
Um interessante Fossilien zu finden, muss man übrigens nicht unbedingt in die weite Ferne reisen, wie ein Mineralienfan bewies, der eben solche aus der Umgebung von Holzmaden bei Stuttgart mitgebracht hatte.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.