Paul Metzger wird neuer OB

Sensation in Bretten
BRETTEN. Der parteilose Verwaltungsrat Paul Metzger hat den zweiten Wahlgang zur Brettener OB- Wahl mit einem sensationellen Ergebnis für sich entschieden: Von 12 219 Bürgern, die gestern ihre Stimme abgaben, entschieden sich 6946 (57,2 Prozent) für Metzger. Nur 5157 Stimmen (42,4 Prozent) erhielt Brettens Bürgermeister Eberhard Niethammer, der von der CDU unterstützt wurde. Die beiden anderen Bewerber, Helmut Palmer und Anton Rumpel, hatten mit dem Ausgang der Wahl nichts zu tun. Dem neuen OB verschlug es nach Bekanntgabe des Ergebnisses zunächst die Sprache. Schließlich sagte er am Telefon: „Ich freue mich über diesen großartigen Vertrauensbeweis der Bürger.“
uh

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.