Veranstaltungsreihe Klimawandel und Erneuerbare Energien

Vortragsabend und Film „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ in Bretten
Vortragsabend
Montag, 3. Mai, 19:30 Uhr, Bürgersaal im Alten Rathaus, Marktplatz, Bretten — Eintritt frei —

a. „Klimawandel – Ursachen, Folgen und Maßnahmen“ – eine Einführung von Dr. Volker Behrens, Bretten
was beeinflusst unser Klima / wie kommt es zu Klimaschwankungen / wie beeinflusst der Mensch heute das Klima /
wie weit ist der Klimawandel bisher fortgeschritten – welche Entwicklung ist in Abhängigkeit vom Verhalten der Menschen
zu erwarten / Handlungsmöglichkeiten

b. „Der Weg zu zeozweifrei – Das integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept für den Landkreis Karlsruhe“
Birgit Schwegle, Geschäftsführerin der Umwelt- und Energieagentur des Landkreises Karlsruhe
Es wird die Arbeit der Energieagentur vorgestellt, die im Moment ein Konzept erarbeitet, mit dem die Erneuerbaren
Energien im Landkreis Karlsruhe einen erheblichen Impuls erhalten werden.

Film „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“
Mittwoch, 5.Mai, 18:00 Uhr + Donnerstag, 6.Mai, 20:00 Uhr
Kinostar Filmwelt, Bretten, Am Gottesackertor 1 — Eintritt: 5,- € —
Deutschland, 2010, Regie: Carl-A. Fechner, 83 min, FSK: ohne Beschränkung

Soeben erschienen, hat der Dokumentarfilm bereits erhebliches Aufsehen erregt. Es wird anhand vieler Beispiele und großartiger Filmsequenzen dargelegt, dass bereits heute die technischen Möglichkeiten für einen Ausbau der erneuerbaren Energien verfügbar sind, um die Energiebedürfnisse zu 100% abzudecken. Und dieser Ausbau ist innerhalb der nächsten 30 Jahre machbar – es muss nur angepackt werden. Und auf diese Weise eröffnen sich faszinierende Perspektiven: Eindämmen des Klimawandels, Ausstieg aus der Atomenergie, Entwicklungschancen für die Menschen der armen Länder, eine Demokratisierung der Energieversorgung.

Nach dem wichtigen Film „Eine unbequeme Wahrheit“ von Al Gore zum Klimawandel ist „Die 4. Revolution“ als „ermutigende Wahrheit“ gewissermaßen die Fortsetzung, die zeigt, was alles in unserer Hand liegt, den Klimawandel zu begrenzen.
Der Film wurde mit der beratenden Unterstützung von Hermann Scheer, MdB und Träger des alternativen Nobelspreises, konzipert.
Nach Filmen wie „We feed the world“ und „Let’s make money“ stellt der Produzent fechnerMedia mit „Die 4. Revolution“ ein weiteres Mal unter Beweis, dass exzellent recherchierte Fakten, ein hohes handwerkliches Können und Engagement für brennenden gesellschaftliche Fragestellungen zu beeindruckenden Filmen werden können, die Augen öffnen und den Mut geben, sich nicht mit ‚den Gegebenheit‘ abzufinden.

Wir freuen uns auf Ihre / eure Teilnahme an den Veranstaltungen!

Die Träger der Veranstaltungsreihe:
der Initiativkreis Energie Kraichgau e.V.
die Umwelt- und Energieagentur des Landkreises Karlsruhe in Zusammenarbeit mit Kinostar Filmwelt, Bretten

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Veranstaltungsreihe Klimawandel und Erneuerbare Energien

  1. johbec sagt:

    Hallo,
    habe den BAK-Lesern und Allen welche sie noch kennen einen interessanten Termin mittzuteilen. Diesen Termin erhielt ich heute per mail. Bis demnächst, Euer johbec

    Hier der Text:

    Hallo, herzliche Einladung:

    Freitag, 10.10.2014, 20 Uhr

    Klimawandel durch den Menschen – und was können Erneuerbare Energien helfen? Vortrag von Dr. Volker Behrens, Bretten, Initiativkreis Energie Kraichgau e.V.

    Veranstalter: Kolpingfamilie Bretten
    Ort: Bernhardushaus, Postweg 55a, Bretten

    Der menschliche Beitrag zum begonnenen Klimawandel der Erde wird auch im jüngsten Zustandsbericht des IPCC, des von UNO gebildeten Wissenschaftsgremiums zum Klimawandel, deutlich herausgestellt. Wie aber ‚funktioniert‘ das Klima der Erde, wie hängt es mit dem Wetter zusammen, und wie und durch was beeinflusst der Mensch das Erdklima? Warum bewirkt die Freisetzung von Kohlendioxid (CO2) aus der Verbrennung von Öl und Kohle eine Erwärmung der Erde? Was ist in Zukunft zu erwarten – und vor allen Dingen: wie wird das Verhalten der Menschheit und das eigene Verhalten Einfluss auf die Erderwärmung nehmen? Diesen Fragen wird der Brettener Physiker Volker Behrens, der sich seit Jahren im gemeinnützigen Initiativkreis Energie Kraichgau e.V. engagiert, nachgehen. Wichtige Prinzipien zum Erdklima werden auch durch Versuche nachvollziehbar gemacht. Um den begonnen Klimawandel nicht in eine Katastrophe münden zu lassen, werden die Möglichkeiten des Ausbaus der Erneuerbaren Energien bis hin zu ‚100% erneuerbar‘ sowie die Verminderung von Energieverschwendung herausgestellt.

    Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zu Fragen und Diskussion. Der Eintritt ist frei, für Getränke ist gesorgt. Klaus Schestag

    Initiativkreis Energie Kraichgau e.V.
    Sternackerstraße 28
    76703 Kraichtal-Oa.
    Tel.: 07250 / 92 16 08
    e-Mail: info@energie-kraichgau.de
    Internet: http://www.energie-kraichgau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.