Eckwerte des Arbeitsmarktes

bundesagenturAgentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt – Geschäftsstelle Bretten – März 2013
Die Arbeitslosigkeit hat sich von Februar auf März um 38 auf 1.078 Personen verringert. Das waren 41 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im März 4,0%; vor einem Jahr belief sie sich auf 3,8%. Dabei meldeten sich 254 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 12 mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 296 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+40). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 822 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 63 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; demgegenüber stehen 752 Abmeldungen von Arbeitslosen (+83). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im März um 2 Stellen auf 230 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 25 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im März 98 neue Arbeitsstellen, 6 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 256 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraumist das eine Abnahme von 19.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Artikel :

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.