Zitate

Zitatvon fc
Zitat vom größten Freiheitsdenker Deutschlands, von Roland Baader, aus „Kreide für den Wolf“.

Merkt Ihr denn nicht, wie hier in Euren Brieftaschen und Konten, in
Eurem Arbeits- und Privatleben, in Euren Familien und
Partnerbeziehungen, in Eurem ganzen Leben beliebig herumgestochert wird?

Fällt Euch denn gar nicht mehr auf, wie die Parameter Eurer gesamten
beruflichen und privaten Existenz auf den Funktionärs-Schachbrettern
hin- und hergeschoben werden, und daß Ihr nur noch Spielmaterial für die
Machtlaunen und Profilierungssüchte von Kindergarten-Imperatoren seid?

Wie abgestumpft, infantil, entmündigt und verdeppt seid Ihr denn
inzwischen in Eurem Wurmdasein, um das alles als „normale Politik” zu
fressen?

Habt Ihr vergessen, was Freiheit bedeutet, was jener „Stolz des freien
Mannes” besagt, für den tausend Generationen gekämpft und gelitten haben?

Tja, wer hat sie den gewählt – die „normalen Politiker“?

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Zitate

  1. gd. sagt:

    @ fc

    Die größte Gruppierung in der Addition sämtlicher Wahlen auf allen politischen Ebenen in der BRD ist die der Nichtwähler.

    Die Gewählten müssen doch erleichtert sein, dass sie überhaupt noch Wählerstimmen kriegen. Im Übrigen ist das Nichtwählen immer noch legitim.

    Anmerkung: Sollte es jedoch damit weiter bergab gehen, ist eine Wahlpflicht durchaus denkbar. Diese müsste dann nur durch Gesetz vorgeschrieben sein! Und dann wäre der deutsche Michel aber zu Wahlen gezwungen.
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.