Zwei Stuttgarter tot auf Gartengrundstück in Bretten aufgefunden

polizeisternPolizeibeamte des Kriminalkommissariats Bruchsal, der Kriminalpolizei Stuttgart und Polizeihunde des Polizeipräsidiums Karlsruhe haben am Donnerstagnachmittag (31.07.2014) zwei Leichen auf einem Gartengrundstück in Bretten – Ruit aufgefunden. Bei den Toten handelt es sich vermutlich um ein 65 und 71 Jahre altes Ehepaar aus Stuttgart. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt an den beiden betagten Opfern aus. Mitte Juli 2014 wurde ein 34-jähriger Deutscher in Thailand tot aufgefunden. Bei diesem Mann handelt es sich offenbar um den Sohn der beiden Verstorbenen. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen haben die Ermittler zu dem Grundstück am Rande der Ortschaft Bretten – Ruit geführt. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat eine Obduktion der Leichen angeordnet, die am Freitag (01.08.2014) in Heidelberg stattfindet. Die Hintergründe und Umstände der Tat sind noch völlig offen. Hinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Ermittlungsgruppe Mosel der Stuttgarter Polizei unter der Telefonnummer 0711/ 8990-5468 (ab 02.08.2014 0711/ 8990-5778) entgegen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Zwei Stuttgarter tot auf Gartengrundstück in Bretten aufgefunden

  1. ggo. sagt:

    Aktuell und parallel dazu die heutige Überschrift in den Brettener Nachrichten auf der Seite 17:

    BRETTEN

    „Welt ist in Bretten noch in Ordnung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.