SPD-Fraktionschef antwortet Schäuble

von ghg (Name und Anschrift sind dem BAK bekannt)
BNN AUS DER REGION am 10. Februar 2012:
„SPD-Fraktionschef antwortet Schäuble“
Bundesfinanzminister spöttelte in Bruchsal über Markus Rupp / Offener Brief verfasst / CDU-geführte Länder sind einfach besser für Kommunen?“

Ich würde mich nicht (ungerufen) in einen brieflichen Schriftwechsel mit Schäuble (CDU) einlassen. Was, bitte schön, hätte dieser auch gegenteilig aussagen sollen? Seine platte, weil geistlose, Aussage spricht doch für ihn. Ich würde mich auf Dinge beschränken, für die ich gewählt wurde: Die kommunale Daseinsvorsorge als Gemeinwohlverpflichtung für die Menschen in der Gemeinde Gondelsheim.

Es scheint schwer zu sein, eine ehrliche Selbsteinschätzung und ein Er- oder Anerkennen der eigenen Grenzen vorzunehmen. Wer von sich behaupten kann, realistisch genug zu sein, um sich nicht selbst zu überschätzen, ist ein weiser Mensch.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.