Bretten-Neibsheim: Tragischer Todesfall nach Wohnungsbrand in Neibsheim

Am Sonntag gegen 02.55 Uhr wurden Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Talbachstraße in Neibsheim auf Rauchgeruch im Anwesen aufmerksam. Kurze Zeit später stieß man im Erdgeschoß des Hauses auf Rauchentwicklung und stellte von außen Flammenschein in der Erdgeschosswohnung fest.
Durch die sofort verständigte Feuerwehr konnte aus dem Schlafzimmer der betroffenen Wohnung eine 73 Jahre alte Frau aus dem Gefahrenbereich verbracht werden, welche sich schwerste, großflächige Brandverletzungen zugezogen hatte. Die Frau, welche in eine Ludwigshafener Spezialklinik verbracht wurde, verstarb in den frühen Morgenstunden des Sonntages an ihren schweren Verletzungen.
Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, die Brandursache betreffend, dauern an. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Die Feuerwehren Neibsheim, Bauerbach und Büchig waren mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 36 Mann im Einsatz.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.