Bretten: Täter raubt Handtasche

Eine 88-jährige Frau ist am Donnerstagmittag in Bretten Opfer eines Handtaschenraubes geworden.
Die rüstige Dame war gegen 12 Uhr von einem Arztbesuch auf dem Heimweg in der Bismarckstraße unterwegs. Kurz vor ihrem Wohnhaus näherte sich von hinten ein unbekannter Mann, der ihr in der Folge die Handtasche entriss. Der Unbekannte, den die Geschädigte auf Grund der raschen Tatausführung nicht beschreiben konnte, flüchtete anschließend über die Bertholdstraße in Richtung Innenstadt. In der braunen Handtasche der Dame befand sich ein geringer Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal hat die Ermittlungen nach dem Räuber aufgenommen. Die Beamten bitten um Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter Telefon 0721/939-5555.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Artikel :

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bretten: Täter raubt Handtasche

  1. h - z sagt:

    Antwort auf die Statistik im Kommentar von mm

    Die Aufzählung zeigt, die Straftaten beweisen, Bretten ist kein sicheres Pflaster. Es kommen eben nicht nur Routinedelikte wie Diebstahl und Sachbeschädigung vor.

    Was hält die Brettener Polizei von Prävention als ein sicheres Mittel gegen diese Straftaten?

    Und interessant kann auch die Veröffentlichung der Aufklärungsquote sein, weil sich so die Brettener Bürgerschaft zumindest etwas sicherer fühlen kann.

  2. G. H. sagt:

    Bretten mit einem weiteren weißen Fleck in der Kriminalstatistik? 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.