Leserbrief: Definitiv kein Mobbing

Zum Bericht über den Rücktritt des Flehinger Ortsvorstehers:
Die Demokratie benötigt Meinungsvielfalt. Herr Sauter hält Herrn Schweizer und Herrn Strohmenger ihr Misstrauen ihm gegenüber vor. Er benennt die Ursachen für dieses Misstrauen aber nicht. Das unvollständige und damit sinnentfremdende Zitieren aus einem Gutachten während einer öffentlichen Ortschaftsratssitzung sowie die Vortäuschung nicht existierender Auskünfte der Bahn bei der Entscheidung zur Aufstellung eines Wegekreuzes durch den Ortsvorsteher, um nur wenige Punkte zu nennen, müssen in einer Demokratie nun einmal mit gesundem Misstrauen beantwortet werden. Nur so kann die Aushöhlung unseres Rechtssystem verhindert werden.

Man müsse gerne an den Sitzungen teilnehmen, sagt Herr Sauter. Nun, die Unabhängigen Bürger Flehingen (UBF) tun genau das. Miteinander Arbeiten darf aber nicht heißen: Mitlaufen und Mitschweigen, sondern muss auf Mitdenken, Mithandeln und Mitbestimmen basieren. Die rechtlichen Spielregeln der Gemeindeverfassung müssen in Oberderdingen und auch in Flehingen in Zukunft geachtet und gelebt werden.
Das Einfordern dieser Spielregeln unserer Verfassung und die Kritik an deren wiederholter Missachtung ist definitiv kein Mobbing. Nur weil man etwas 22 Jahre lang getan hat und man sich an demokratiezersetzende Verfahrensweisen über die Jahre gewöhnt hat, ist dies noch lange nicht richtig.
Frau Pospieszczyk merkt an: Die UBF müssen beweisen, dass sie die Interessen der Flehinger nachhaltig vertreten und Politik für den Ort machen können. Ja, nichts lieber als das! Man muss die UBF aber auch machen lassen. Bei der Vollmeransiedlung hat sich die Arbeit schon bewährt, gegen den betonharten Widerstand von Verwaltungsspitze und Ortsvorsteher.

Wolfgang Dresler
Samuel-Friedrich-Sauter-Straße 49
Oberderdingen-Flehingen

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.