Einbruch in Diedelsheimer Schule

Bretten – Nachdem bereits vor einer Woche in die Grund- und Hauptschule in Bretten-Diedelsheim eingebrochen wurde, brachen in der Zeit zwischen Sonntagabend und Montagfrüh erneut unbekannte Täter in die Johann-Peter-Hebel-Grundschule ein. Mit einem großen Kieselstein durchschlugen die Einbrecher eine Fensterscheibe im Obergeschoss und stiegen dort ein. Im Innern wuchteten sie mit brachialer Gewalt Türen zu Klassenzimmern und Büros auf und durchwühlten Fächer, Schränke und Schreibtische nach Bargeld. Einen vorgefundenen Wertschrank konnten die Täter wohl nicht öffnen. Die gesamte Beute lag letztlich bei rund 200 Euro Bargeld, während der angerichtete Sachschaden etwa 4500 Euro beträgt.

Das Polizeirevier Bretten bittet die Bevölkerung um deren Mithilfe, falls zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montag, 07 Uhr, im Bereich der Grundschule in der Weißhofer Straße verdächtige Beobachtungen gemacht wurden. Hinweise nimmt der Streifendienst rund um die Uhr unter 07252/5046-50 entgegen.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.