Scheunenbrand verhindert

Ein aufmerksamer Nachbar hat am Nachmittag einen Scheunenbrand in Bretten-Diedelsheim verhindert. Er bemerkte den starken Rauch und dämmte das Feuer mit einem Wasserschlauch ein. Die Feuerwehr löschte dann noch restliche Glutnester. Den Brand verursacht hatten zwei 10 und 11 Jahre alte Jungen. Sie hatten mit einer Kerze Heu in Brand gesteckt. Als ihr Löschversuch mit einem Eimer Wasser misslang, ergriffen sie die Flucht, wie die Polizei mitteilt.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Artikel :

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.