Statt Bolzplatz neue Parkflächen in der „Eng“

Bretten (tk). Bei der Umwandlung des Areals im Brettener Gewann „Eng“ (beim Waldtierpark) wird es keinen Bolzplatz geben. „Wir brauchen in diesem Gebiet keinen solchen Platz“, sagte Oberbürgermeister Paul Metzger gestern den BNN.

Wie bereits berichtet, hatte der Gemeinderat die Aufwertung des Waldspielplatzes beschlossen. Finanziert wird diese Maßnahme mit Mitteln aus dem Umwandlungsverfahren Rüdtwald. Ein Teil der dafür insgesamt zur Verfügung stehenden 150 000 Euro fließt auch der Ausstattung des Aussichtspunktes im bereich Burgwäldle mit einem Schutzdach zu.
Vorerst zurückgestellt wurde die Anlage eines Grillplatzes in der „Eng“.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Statt Bolzplatz neue Parkflächen in der „Eng“

  1. RL sagt:

    Mein Hals quietscht schon vor lauter Kopfschütteln über diese Vorgehensweise… Ein Waldspielplatz, ein Grillplatz und ein Aussichtspunkt sollen also der Ausgleich sein für 22 Hektar Wald? Ich hab zwar überhaupt nichts gegen Grillplätze, Aussichtspunkte usw. Diese jedoch von diesem Geld zu bauen heißt für mich, dass man den Wald erst vernichtet und jetzt auch noch betrogen hat.

  2. mm sagt:

    Klasse, statt einem intakten Wald haben wir jetzt einen schöneren Waldspielplatz und noch ein „Dächle“, was für eine Verarsche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.