Leserbrief : Wer hat das beschlossen?

Zum Artikel „So soll er aussehen“ über die Pläne für die neue Spitze des Pfeiferturms in der Ausgabe vom Donnerstag:
Mit Verwunderung lese ich seit Wochen vom geplanten Baubeginn eines Daches auf dem Pfeiferturm. Wer hat dies beschlossen? Der Pfeiferturm ist ein öffentliches Wahrzeichen von Bretten. Was sagt der Gemeinderat? Kann ein Verein einfach auf einem öffentlichen Gebäude Baumaßnahmen vornehmen?
Kein Gemeinderat weiß etwas; auch auf der nächsten Gemeinderatssitzung ist das Dach kein Diskussionspunkt. Brauchen wir dann noch einen Gemeinderat? Im Juni wollen alle unsere Stimmen. Nicht nur ich wüsste gerne, wie die einzelnen Gemeinderäte zum Vorhaben stehen und ob das Vorgehen überhaupt rechtens ist.

Unter unnötigem Zeitdruck gibt es unzählige Varianten. Mit Blechdach oder Glasfront, obwohl es dies damals noch gar nicht gab.

Was soll das Ganze? Kosten werden auch produziert, auch wenn es die in solchen Fällen nicht näher definierten „Sowieso“-Kosten sind, wie wir sie von anderen Projekten kennen.
Der Gemeinderat sollte auf seiner nächsten Sitzung, in der es auch um den Haushalt geht, sein Recht auf „Hauptorgan der Gemeinde“ einfordern und eine geordnete Beratung und Beschlussfassung über das Vorhaben „Peiferturm“ fordern. Ohne Zeitdruck und auch mit der Frage, ob es momentan nichts Wichtigeres gibt.

Die beantragte halbe Stelle für einen Schulsozialarbeiter an der Realschule, die aus Kostengründen abgelehnt wurde, hätte aus meiner Sicht in der heutigen Zeit Vorrang, auch wenn man an die schrecklichen Ereignisse in Winnenden denkt.

Jörg Biermann
Helene-Lange-Straße 7
Bretten

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Leserbrief : Wer hat das beschlossen?

  1. Schm. sagt:

    Der Rest sind typische Statisten! 🙁

  2. Schm. sagt:

    Und der ist ein typischer Alleinunterhalter! 🙂

  3. Els. sagt:

    …“ob das Vorgehen überhaupt rechtens ist.“

    Was rechtens ist, bestimmt der Vorsitzende! Basta! 🙂

  4. Els. sagt:

    Eigentlich nur den Vorsitzenden! 🙁

  5. f/gl. sagt:

    „Brauchen wir dann noch einen Gemeinderat?“

    Ja klar doch! Zum Abnicken! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.