Utescheny meldet Kurzarbeit an

Automobilkrise hat Zulieferer in Zaisenhausen erreicht / Betrieb wurde zertifiziert
Zaisenhausen (fst). Die Firma Utescheny in Zaisenhausen ist ein spezialisierter Hersteller von Kunststoff-Formteilen für den Interieurbereich in der Automobilindustrie und beliefert nahezu alle deutschen Automobilhersteller. Die Firma hat eigene Patente mit den Schwerpunkten Dachhimmel- und Türtafelmodulen. Sie beschäftigt zurzeit in den beiden Werken in Zaisenhausen rund 240 Mitarbeiter.

Während der Hochkonjunktur haben täglich rund 100 000 Teile den Betrieb verlassen. Sechs Lastkraftwagen mit Anhänger waren dafür erforderlich. Vor knapp zwei Jahren hat die Firma in Polen einen Zweigbetrieb für die Produktion eröffnet. Dort sind 20 Mitarbeiter beschäftigt.

Der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Dangelmaier teilte mit, dass die derzeitige Krise in der Automobilindustrie auch die Firma Utescheny erreicht hat. Kurzarbeit wurde zunächst für ein halbes Jahr angemeldet. Seit dem 2. Februar wird noch an drei Tagen in der Woche gearbeitet. Thomas Dangelmaier glaubt nicht, dass die Krise noch in diesem Jahr überwunden werden kann. Erst Mitte 2010 rechnet er wieder mit Vollbeschäftigung in seinem Betrieb.

Von Vorteil sei jedoch, dass der Betrieb zertifiziert wurde. Der Betrieb wurde von einem Umweltgutachter vor Ort geprüft. Aufgrund des Prüfungsergebnisses wurde der Firma Utescheny bestätigt, dass die Umweltpolitik, das Umweltprogramm, das Umwelt-Management-System, die Umweltbetriebsführung sowie die Umwelterklärung den entsprechenden Vorgaben entsprechen. Die Registrierungsurkunde wurde während einer kleinen Feierstunde von Linda Jeromin von der Industrie- und Handelskammer vor Ort an den Leiter Qualitätsmanagement, Eugen Hoffner, ausgehändigt.

Hoffner teilte mit, dass es sehr viel Überzeugungsarbeit kostet, dass alle Mitarbeiter die vorgegebenen Ziele umsetzen. Als eines der Beispiele nannte er Energieeinsparung oder das Sortieren von Kunststoffabfällen. Hoffner führte weiter bei der Feier aus, dass das Zertifikat von den Automobilproduzenten verlangt wird.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.