Weiter Probleme bei Landkreis-Müllabfuhr

Im Landkreis Karlsruhe gibt es nach der Umstellung der Müllabfuhr weiterhin Klagen von Bürgern über verspätete oder ausgefallen Leerungen. Die Müllabfuhr war zum 1. Januar von den Gemeinden an den Kreis abgebeben worden. Nach wie vor werden einzelne Tonnen nicht geleert, räumte ein Sprecher des Abfallwirtschaftbetriebs in Bruchsal ein, auf Reklamationen werde jedoch umgehend reagiert. Die Zahl der Beschwerden sei innerhalb einer Woche um die Hälfte zurückgegangen, heißt es weiter. Einen Rückstau gebe es weiterhin beim Umtausch von Mülltonnen. Dagegen habe sich die Erreichbarkeit des Abfallwirtschaftsbetriebs deutlich verbessert – bis zu 1500 Bürger melden sich täglich telefonisch mit Anfragen.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.