Bretten wieder in „Schwarzbuch“ aufgenommen

Nachdem der enorme, weit über den vergleichbarer Städte hinausgehende Flächenverbrauch bereits im Schwarzbuch Flächenverbrauch des BUND dokumentiert wurde, ist der verschwenderische und verantwortungslose Umgang der Stadt Bretten mit Wald nun ebenfalls in einem Schwarzbuch festgehalten. Es ist dies das Schwarzbuch Wald, Missstände in den Wäldern Baden-Württembergs, herausgegeben von der AG Wald des BUND Landesverbandes Baden-Württemberg.
Damit und mit der Dokumentation der Initiative Rüdtwald, ist für die nachfolgenden Generationen dokumentiert, wie und durch wessen Handeln, es zu einer nachhaltigen Zerstörung der Fauna und Flora auf dem Gebiet der Stadt Bretten kommen konnte.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bretten wieder in „Schwarzbuch“ aufgenommen

  1. -az- sagt:

    -Bretten wieder in “Schwarzbuch” aufgenommen –

    Etwas anderes wäre nicht nachvollziehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.