Deutlich mehr Bürgerbegehren im Land

Stuttgart (dpa/lsw). Mehr als fünfmal so viele Bürger- und Ratsbegehren als im langjährigen Durchschnitt hat es in der ersten Jahreshälfte in Baden-Württemberg gegeben. Bis zum 30. Juni seien 24 Begehren auf den Weg gebracht worden, teilte der Verein „Mehr Demokratie“ in Stuttgart mit. Vor dem Jahr 2005, als die Gemeindeordnung reformiert worden ist, seien es durchschnittlich lediglich 4,5 Verfahren im Jahr gewesen.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.