Wird auch nach Alex-Umbau Stau geben

OB sieht einzige Möglichkeit in einer Südwest -Umfahrung:
Bretten. (gm) „Die Verlängerung der Ampelphase von der Melanchthonstraße her hat sich bewährt“. Oberbürgermeister Paul Metzger zieht aus der von ihm angeordneten Maßnahme zwar ein positives Fazit, sieht aber noch lange keinen Grund zur Freude. Denn während sich Staus derzeit innerhalb der Stadt in Grenzen halten, sorgen die Staus auf der Bundesstraße 35, in die zusätzlich zum PKW-Verkehr noch die LKW- Autobahnflüchtlinge fahren, nach wie vor für Ärger. „Der Stau wird weitergehen, solange die Umbaumaßnahmen nicht fertig sind und der Alexanderplatz nicht insgesamt leistungsfähiger geworden ist“, prognostiziert Metzger auch nach Abschluss der Arbeiten Verkehrsbelastungen, denen ein im gegenwärtigen Maßstab ausgebauter „Alex“ nicht gewachsen sein wird: „So gravierend verbessern wird sich das nicht. Wir liegen mit der Belastung jetzt schon im Prognosezeitraum 2010, ohne dass am Alexanderplatz eine Trennung der Verkehrsströme stattfindet“.

Eine Lösung sieht Metzger in der seit langem von ihm geforderten Südwest – Umfahrung, die von der Stadt in Verbindung mit dem Gebiet St. Johann geplant wird: „Wer meint, darauf verzichten zu könne, muss die Autos abschaffen“. Derweil zeigt sich für die Entlastungstrasse ein Silberstreif am Horizont. „Es sieht danach aus, dass wir Mittel aus dem GVSG bekommen“ ist Metzger vorsichtig optimistisch.
Zur Erleichterung der gegenwärtigen Umbau-Situation hat der Brettener OB auch mit der Polizeibehörde Kontakt aufgenommen. „Man hat mir aber mitgeteilt, dass man personell nicht in der Lage ist, dort mit Personeneinsatz den Verkehr zu steuern“. Jetzt lässt Metzger prüfen, ob es möglich ist und Entlastung bringt, aus Richtung Diedelsheim kommende Fahrzeuge als Linksabbieger über die Verbindungsstraße bei Marktkauf zu leiten.
Zum Thema Stauvermeidung hat Metzger eine Empfehlung parat: „Nicht so große Abstände zwischen den Autos vor der Ampel lassen – sonst schaltet sie um“.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter SW-Trasse, Verkehr abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.