Mögliche Flächen für Gewerbeansiedlung mobilisieren Kritiker

Diskussion um Pläne für Rüdtwald

Bretten, (ira) Mit einem Positionspapier zur Flächenbereitstellungspolitik der Stadt Bretten haben sich der BUND, Bündnis 90/Die Grünen, der Bürgerarbeitskreis Bretten, der FDP Stadtverband, der Naturschutzbund sowie der Obst und Gartenbauverein an die Öffentlichkeit gewandt.
Darin wird die Wirtschaftspolitik der Stadt zur Gewerbeansiedlung kritisiert. Nach Ansicht der Verfasser seien die Grenzen der Belastbarkeit für das ökologische Gleichgewicht erreicht, weitere Naturflächen dürften nicht mehr neuen Gewerbeansiedlungen zum Opfer fallen.
Konkreter Kritikpunkt sind die Pläne für den Rüdtwald. Dieser Standort wird derzeit als eine weitere Fläche für Gewerbeansiedlung diskutiert Dafür müsste aber ein Teil des Baumbestandes geopfert werden und auch die weiteren, im Gespräch befindlichen Flächen, wie das Diedelsheimer Dreieck und der Schwarzerdhof, werden von den Verfassern nicht als echte Alternativen angesehen.

Erstaunen hat Oberbürgermeister Paul Metzger über den offenen Brief geäußert. „Mit dem Areal Schwarzerdhof hat der Gemeinderat schon jetzt eines der genannten Gebiete ausgeschlossen“, so der Oberbürgermeister. Das Diedelsheimer Dreieck sowie der Umfang eines möglichen Eingriffes in den Rüdtwald stehe derzeit zur Bewertung an, ergänzt er.
Doch nicht nur Kritik kommt von Seiten der genannten Organisationen. Eine Alternative zu weiteren Gewerbeausweisungen in Bretten sehen sie in verstärkten Aktivitäten zur Schaffung eines interkommunalen Gewerbegebiets und einer übergreifenden Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit den umliegenden Gemeinden, darunter auch Oberderdingen.
„Ein interkommunales Gebiet ist der richtige Weg“, sagt Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki. Man sei mit Bretten im Gespräch, um einen starken Mittelbereich Bretten mit gleichberechtigten Partnern zu schaffen. Eine Perspektive, die auch für OB Metzger von Interesse ist. Mit ins Boot sollten dann unter anderem auch die Gemeinden Knittlingen und Gondelsheim.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Rüdtwald abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.