Leserbrief : Macht den Stadtbus einfach preiswerter

Zur Berichterstattung über die geplante Einstellung des Citybusses (BNN vom 23. Mai) schreibt uns diese Leserin:

Weil ich häufig mit dem Stadtbus fahre, ist diese Nachricht sehr schlimm für mich. Aber auch für andere, die in der Oststadt wohnen!
Ich bitte hiermit, dem Stadtbus eine weitere Chance zu geben und zugleich den Preis auf einen Euro herabzusetzen. Ich weiß, das klingt absurd.
Aber machen wir doch mal eine Rechnung auf: Der jetzige Fahrpreis beträgt 1,40 Euro. Wenn also zwei Personen mit dem Bus fahren, zahlen sie zusammen 2,80 Euro. Es ist anzunehmen, dass der Bus bei einem Preis von einem Euro mehr frequentiert wird, denn die Leute sparen. Außerdem entfielen die Kleingeldsuche und das Thema Wechselgeld.
Würden also drei Personen mitfahren zu einem Preis von je einem Euro, brächten sie schon etwas mehr als die zwei Personen mit dem alten Preis. Das Beispiel ließe sich beliebig erweitern und konnte auch auf unsere Bahn Anwendung finden. Dass die Leute gern mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, beweisen die zuweilen recht vollen Stadtbahnzüge.
Probieren Sie es mal mit einer Preisreduktion! Wenn es nicht klappt, müssen wir Oststädter, falls kein Auto vorhanden, uns mit gutem Schuhwerk ausrüsten und wie unsere Altvorderen per pedes zur Weststadt lustwandeln.

Ilse Wagner
Reuchlinstraße 9A
Bretten

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.