Verkehrsminister fragte nach der Südumgehung

BNN – Großes Interesse an der von Oberbürgermeister Paul Metzger favorisierten großen Südumgehung der Bundesstraße 294 zeigt nach einem Gespräch der baden-württembergische Verkehrsminister Thomas Schäuble. In einem Brief an den Regierungspräsidenten Dr. Karl Miltner erkundigt sich der Minister nach dem Sachstand und fragt sowohl nach Planungen für die Ortsumfahrung als auch nach Widersprüchen gegen geplante Trassenvarianten. OB Metzger hatte den Minister gebeten, darauf zu drängen, daß die Umgehung in die nächste Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans aufge-
nommen werde. Davon hängt die Realisierbarkeit der Straßentrasse ab, da nur Zuschüsse für Projekte fließen, die im Bundesverkehrswegeplan festgeschrieben sind. Metzger erhofft sich von einer großen Umgehung Entlastung für die Brettener Innenstadt.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.