Am Postweg neuer Parkplatz

Stadtbaumeister und Stadträte legten persönlich Hand an bei der Eröffnung des neuen Parkplatzes an der Ecke Postweg/Eppinger Straße und räumten die Absperrungen beiseite. Oberbürgermeister Leicht erläuterte, daß der neue Platz mit Grunderwerb rund
200 000 Mark gekostet hat. 31 Autos können hier parken. Die Kosten pro Stellplatz beliefen sich somit auf rund 6300 Mark und liegen über der Ablösesumme der Stadt.
Der neue Platz soll vor allem der Entlastung des oft zugeparkten Postwegs dienen. OB Leicht: „Wir werden jetzt die Belegung des Platzes registrieren. Wenn die Autos weiter im Postweg parken und der Platz leersteht, werden wir dort Parkverbotsschilder aufstellen müssen.“ Weil der neue Platz vorwiegend für Dauerparker gedacht ist, werden weder Gebühren erhoben noch wird die Parkdauer begrenzt. Im Herbst sollen, so Stadtbaumeister Lange, auf den Grüninseln Bäume gepflanzt werden.
Text/Foto: Baier

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.