Unzulängliche Krankenhausverhältnisse

Bretten. Das. Staatliche Gesundheitsamt Karlsruhe hat in einem Bericht über eine Besichtigung des Städtischen Krankenhauses in Bretten zum Ausdruck gebracht, daß die dortigen Verhältnisse in keiner Weise mehr den heutigen Erfordernissen eines Krankenhauses entsprechen. Dies teilte Bürgermeister Oest in einer öffentlichen Sitzung des Gemeinderates mit. Es ist dabei an das Landratsamt Karlsruhe appelliert worden, einen Neubau des Krankenhauses in Erwägung zu ziehen, da die räumlichen und baulichen Gegebenheiten einen Um- oder Erweiterungsbau nicht zulassen. Das Landratsamt hat darauf geantwortet, daß der unbefriedigende Zustand des Krankenhauses bekannt sei, daß aber in absehbarer Zeit leider keine Möglichkeit bestehe, der Stadt Bretten einen ansehnlichen Zuschuß — und nur ein solcher könne wohl hier in Frage kommen — für einen Neubau zur Verfügung zu stellen, weil auf Jahre hinaus die Finanzen des Kreises bis an die Grenze der Leistungsfähigkeit angespannt seien durch die Verwirklichung anderer und noch dringenderer Bauten.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Artikel :

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.