Bretten braucht kein Ferngas aus Pforzheim

Bretten. Die Stadt Bretten hat mit den Vorbereitungen für die Errichtung eines großen Gaswerks an der Straße nach Pforzheim begonnen, das nunmehr wesentlich größer gebaut werden soll, als man dies ursprünglich geplant hatte, da die Industriebetriebe sich für die Abnahme von Industriegas stark interessieren. Der Neubau ist unumgänglich, da das seitherige Gaswerk total veraltet und nur beschränkt leistungsfähig ist. Angestellte Erwägungen über den Bezug von Ferngas von den Werken in Pforzheim bzw. Karlsruhe fanden bei den Stadtvätern nicht die rechte Gegenliebe. Sie plädierten vielmehr für die Errichtung eines Eigenwerks. -ok-

N.N.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.