Zu den Bauarbeiten für den Verkehrskreisel beim Kaiserdenkmal in Bretten:
Als Anwohnerin kann ich mich beim Lesen der auf Ankurbelung von Kommerz einerseits und Suche nach Möglichkeiten zur Abzocke von Verkehrsteilnehmern andererseits abgestellten Berichte in den BNN nur noch ärgern. Hier herrscht ein Zwei-Klassen-System zwischen Geschäftsleuten und unbedeutenden, privaten Anwohnern.
weiter lesen –>

 Artikel 1443x gelesen

Landratsamt lehnt ab:
Knittlingen. (gm) „Es muss doch nicht erst etwas passieren“ – Bürgermeister Heinz-Peter Hopp ist nicht gut auf das Verkehrsamt des Enzkreises zu sprechen. Grund: Mehrfach hat Hopp eine Geschwindigkeitsreduzierung auf der Kreisstraße, die durch den Knittlinger Ortsteil Kleinvillars führt, angemahnt. Denn in der alten Ortsmitte befinden sich auch der Kindergarten und der Zugang zum Faustballgelände.
weiter lesen –>

 Artikel 1293x gelesen

Hopp „Schreibtischtäter müssen sich bei uns entstandene Schäden anschauen“
Knittlingen-Kleinvillars(cb)
Die Zeit des Umleitungsverkehrs, der während der Sperrung der Brücke bei Maulbronn-West monatelang durch kleine Ortschaften rollte, ist zu Ende gegangen, und die Situation in Kleinvillars hat sich normalisiert. Dies berichtete Stadtrat Martin Blanc (SPD) seinen Gemeinderatskollegen. Allerdings seien die Straßen teilweise erheblich beschädigt worden. „Zwischen Kleinvillars und Knittlingen haben sich lange Risse in der Fahrbahn gebildet“, sagte Blanc. weiter lesen –>

 Artikel 1887x gelesen

Melanchthonstraße im Bereich des Kaiserdenkmals für Sanierungs-Arbeiten gesperrt
„Kleinkreisel“ vor dem Kaiserdenkmal
Bretten. Aufgerissene Straßen, Baulärm – und jede Menge verärgerter Auto- und Lastwagenfahrer sind derzeit Alltag in der westlichen Innenstadt: Während zwischen dem Bahnhof und der Jugendmusikschule lediglich der Geh- und Radweg auf der Südseite erneuert wird, klafft seit einigen Tagen ein tiefes Loch im Einmündungsbereich der Bahnhofstraße und der Melanchthonstraße. Dort, direkt vor dem Kaiserdenkmal, soll laut Oberbürgermeister Paul Metzger ein „Kleinkreisel“ entstehen. In mehreren Abschnitten geht es dann an die Sanierung der Bahnhof- und Melanchthonstraße bis hin zur Einmündung Engelsberg/Am Gottesackertor (die BNN berichteten bereits). weiter lesen –>

 Artikel 1010x gelesen

Bretten (BNN). Wegen des Abbruchs der über die Pforzheimer Straße verlaufenden Förderbrücke (Höhe Firma Neff) wird die Pforzheimer Straße am Samstag, 9. August, zwischen 7 und etwa 14 Uhr für den Verkehr zwischen der Kreisverkehrsanlage und der Einmündung der Straße Im Steiner Pfad für den Verkehr voll gesperrt, teilt die Stadtverwaltung mit. Die innerörtliche Umleitung erfolgt im Zeitraum der Sperrung über die K 3569, Alte Ruiter Straße und Pforzheimer Straße oder über die Straße Im Steiner Pfad, Carl-Benz-Straße und Hermann-Beuttenmüller-Straße.

 Artikel 945x gelesen

Von Horst Pieper
KNITTLINGEN. Fast fünf Stunden hat am Mittwoch ein 40 Tonnen schwerer Sattelzug aus Mannheim die Bundesstraße 35 bei Knittlingen blockiert. Wie am Nachmittag die Polizeidirektion in Pforzheim berichtete, war der unbeladene Schwerlaster durch einen Fahrfehler ins Schleudern geraten und dann auf der Fahrbahn umgekippt. weiter lesen –>

 Artikel 1144x gelesen

Unter dem Titel „Aufgeschnappt“, hat die Brettener Woche in der Ausgabe vom 13.2.2008 berichtet, dass :
„Manche beklagen sich, auch wenn sie in den bevorzugten Wohngebieten von Bretten zu Hause sind. So läuft gegenwärtig gegen die Stadt eine Klage von Wanne-Anwohnern, die eine Verkehrsentlastung in ihrem Gebiet fordern und dabei offenbar auch den öffentlichen Personennahverkehr im Visier haben.“

In dem farblich durch gelben Hintergrund hervorgehobenen Text, für den die Mitarbeiterin gm verantwortlich zeichnet, zwei Merkmale die immer besondere Aufmerksamkeit nahe legen, wird behauptet, dass es eine Klage von „Wanne-Anwohnern“ gäbe, die auch den „öffentlichen Personennahverkehr“ im „Visier“ hätten. weiter lesen –>

 Artikel 2248x gelesen

Bretten (BNN). Gezielte Kontrollen des Durchfahrtsverbots der Weißhofer Straße in Richtung Marktplatz ab der Sporgasse haben Beamte des Polizeireviers Bretten am Mittwoch durchgeführt. Unter anderem wurde damit auch massiven Beschwerden von Anwohnern der Wassergasse Rechnung getragen. weiter lesen –>

 Artikel 769x gelesen

Zur Verkehrsregelung in der Folge der Sperrung der Pforzheimer Straße:
Schon vor Wochen erfolgte die Aufhebung der Einbahnregelung der Wassergasse. Gleichzeitig wurde die parallel verlaufende Bessergasse für den gesamten Verkehr durch Barrikaden gesperrt. Laut Aussage der Staatlichen Unteren Verkehrsbehörde der Stadt Bretten machte dies ein Wasserrohrbruch notwendig. Leider ein Wasserrohrbruch ohne Reparaturarbeiten. Keine Baustelle. Eine total verkehrsfreie Zone. Zufall, dass in dieser Oase ein Stadtrat zu Hause ist? Wie heißt es im Rundschreiben der Stadt Bretten: Das Verkehrsaufkommen soll besser verteilt werden . . . schon geschehen! weiter lesen –>

 Artikel 963x gelesen

Alle anderen Verkehrsteilnehmer mussten sich das Jahr über durch Baustellen quälen / Kreisel nachgebessert
Das Dauerthema Verkehr beschäftigte die Brettener natürlich auch im abgelaufenen Jahr: Baustellen allerorten, Sperrungen und Umleitungen ärgerten die Autofahrer. Im Postweg, Am Husarenbaum und am Gölshäuser Dreieck, um nur einige zu nennen, gab es Straßenbauarbeiten; die Pforzheimer Straße wird gar noch bis Frühjahr im Bereich des abgebrannten Heberer-Hauses gesperrt. weiter lesen –>

 Artikel 996x gelesen
« zurückweiter suchen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen