Schlagwort-Archive: Gemeinderat

Das Gelbe Desaster von der Georg-Wörner-Strasse in Bretten

von council 13 Ab Montag Wechsel von Gelb zu Schwarz – Austausch in Georg-Wörner-Straße beginnt; Für die Stadt Bretten entstünden keine zusätzlichen Kosten, betont die Verwaltung nochmals. Die Brettener müssen sich doch in einem Kasperletheater mit garantierten Lachnummern vorkommen, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenstadtentwicklung, Verkehr | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Ein Gefühl des Lebens

von council 13 Von Wohnungen geht ein Gefühl des Lebens von Menschen ganz wesentlich aus. Auch in Bretten und Gondelsheim. Die Erwartung bezüglich des Wohnens ist schon lange nicht mehr deutlich zu erkennen. Vater Staat hat sich von einer aktiven … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Spannungsfeld zwischen Amt Technik und Umwelt, Bürgerschaft und Bürgerschaftsvertretung

von council 13 Man hört und liest so gut wie gar nicht detailliert etwas über Ausschreibungen, Vergabeverfahren, Lieferungs- und Leistungsverträge und ob die Gewährleistung für transparente und faire Wettbewerbsbedingungen berücksichtigt wird – Auftragsvergaben an eine lokale Ingenieur- und Planungsgesellschaft. Fraglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunalpolitik | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Offener Brief zum Thema „Wohnpark Roßlauf“

von Gunter Lange Sehr geehrter Herr OB Wolff, sehr geehrter Herr Bgm. Nöltner, sehr geehrte Damen und Herren Stadträte, in der Sitzung des Gemeinderates am 4.Juni 2018 habe ich die Vorstellungen des gewerblichen Bauträgers Rhino Partners und des von ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenstadtentwicklung | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Bei Kleinstadtperle liegt einiges im Argen

Zum Leserbrief Brettener Woche vom 30. Mai 2018 : „Bei Kleinstadtperle liegt einiges im Argen“ von Hildergard Macke, Bretten von council 13 Der Städtebau in Bretten sieht weiterhin schrecklich aus. Das liegt nicht am Unvermögen der heutigen Architektur. das liegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

ACHTUNG – Post aus dem Rathaus Bretten

von Franz Cizerle Wenn Sie mal eine Frage an die Stadtverwaltung stellen, so überprüfen Sie bitte die Antwort zumindest auf ihre Plausibilität. Ich stellte eine einfache Frage: „Sehr geehrte Damen und Herren, bitte teilen Sie mir mit, warum die Bekanntgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BAK-Artikel | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Unternehmen sind keine Spielbälle der Stadtverantwortlichen

von Franz Cizerle Artikel zu BREWO v. 18.04.2018: „Müssen Kirchengemeinde Zeit geben“ Ein Unternehmen darf nicht für irgendeinen Zweck eines Mitglieds des Gemeinderates missbraucht werden. Zitat von Gemeinderat Martin Knecht zu der Geschäftsführerin der Caritas-Altenhilfe-Trägergessellschaft mbH:„Diese Frau wurde geholt, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BAK-Artikel | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

„Die „GroKo“ und Bretten – Diskussionsrunde der Brettener LINKEN

Ganz bewußt am Tag der Wiederwahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin führte der Ortsverband Bretten der LINKEN einen politischen Stammtisch durch, in dessen Mittelpunkt die Frage stand, was von der erneuten Großen Koalition zu erwarten sei. Die Teilnehmer waren sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Leserbrief zum Neubaugebiet „Weiherbrunnen“ in Bauerbach

Kaum zu glauben –Stellungnahmen von vielen Bürgerinnen und Bürgern bedeutungslos Am 22. September 2009 hat der Gemeinderat der Stadt Bretten beschlossen, dass das Baugebiet „Weiherbrunnen“ in Bauerbach erst umgesetzt wird, wenn vorher eine direkte Anbindung an die Bürgerstraße gebaut ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung, Verkehr | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Über 80% der wahlberechtigten Bürgerschaft lehnt Martin Wolff als OB ab

Am 03.12.2017 hätten 22886 Wahlberechtigten heuer wählen können. Am 12.11.2017 waren es nur 22349 – also 55 weniger. Auf jeden Fall hat OB Wolff am 03.12.2017 nur 4152 Stimmen bekommen – das entspricht 18,1%. Sehr negativ fällt der Stimmenzuwachs zwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BAK-Artikel | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare