Westliche Bahnhofstraße wegen Kreiselbau nicht befahrbar
Bretten (ba). Die direkte Verbindung vom Brettener Bahnhof zur Innenstadt ist seit Wochenbeginn unterbrochen. War wegen der Erneuerung und Umgestaltung der nördlichen Fahrbahn schon seit längerer Zeit die stadtauswärts führende Fahrbahn gesperrt, gilt dies nun auch für die Südseite, auf der bisher die Autos noch mehr oder weniger ungestört in Richtung Innenstadt rollen konnten.
weiter lesen –>

 Artikel 1067x gelesen

Bahnhofstraße: Neuer Kreisel und sanierte Wege
Bretten (BNN). Nur wenige Tage nach Fertigstellung des Kreisels in der westlichen Melanchthonstraße und der Komplettsanierung der Straßen zwischen dem Gottesackertor und dem ovalen Kreisel wird es eine neue Baustelle in Bretten geben: Am Montag, 8. Juni, beginnt der Ausbau des Geh- und Radweges auf der Nordseite der Bahnhofstraße bis kurz vor dem Bahnhof. Damit, hieß es in einer Mitteilung aus dem Rathaus, werde „das Entree zur Innenstadt aufgewertet“.
weiter lesen –>

 Artikel 1822x gelesen

Melanchthonstraße wird wegen Bauarbeiten gesperrt
Bretten (BNN). Im innerstädtischen Straßennetz müssen sich Verkehrsteilnehmer auf weitere Behinderungen einstellen. Die Stadtverwaltung kündigte gestern an, dass in der Melanchthonstraße von Montag Mittag bis Dienstag Mittag die Straßendecke zwischen Silcherweg und Brucknerstraße saniert wird.
weiter lesen –>

 Artikel 1603x gelesen

Zum Artikel „Lkw schieben den Asphalt wie einen Teppich vor sich her“ (BNN vom 28. Juni).
Wir Anwohner der Bruckner-/Bahnhofstraße sind sehr erfreut darüber, dass Herr Oberbürgermeister Paul Metzger sein Versprechen aus der Bürgeranhörung so schnell wahr gemacht hat und die komplette Beschilderung Richtung Brucknerstraße (durch den Bauhof) entfernen ließ. Wir hoffen sehr, es bleibt bei dieser Regelung.

U. u. H. Schmitt
und weitere Anwohner
der Bruckner-/Bahnhofstraße
Bretten

 Artikel 1015x gelesen

Zu „Lkw schieben den Asphalt wie einen Teppich vor sich her“ (BNN vom 28. Juni):
In den BNN vom 25. Februar 1987 konnte man folgendes lesen: „Bretten befindet sich in einer Situation . . . mit riesigen Verkehrsproblemen.“ In der Pforzheimer Zeitung stand bereits am 12.07.1986 folgendes Zitat: „‚Wir brauchen eine gesamtstädtische Lösung“ betonte OB Metzger mehrfach in einer Bürgerversammlung zu Verkehrsproblemen in Bretten.“ Alles im Pressespiegel von www.bak-bretten.de nachzulesen.

Wenige Monate zuvor hatte OB Metzger mehrfach in einer Bürgerversammlung zu Verkehrsproblemen in Bretten „eine gesamtstädtische Lösung“ gefordert.

Was ist nach mehr als 20 Jahren geschehen? weiter lesen –>

 Artikel 1283x gelesen

Zu „Lkw schieben den Asphalt wie einen Teppich vor sich her“ vom 28. Juni:
Wir sind sehr erstaunt zu lesen, dass dem Rathaus bekannt ist, dass die „Brucknerstraße nicht für den Durchgangsverkehr und schon gar nicht für die Flut der Lastwagen geeignet ist.“ Warum, so fragt man sich, wird dann dieser Verkehr seit einem Jahr durch diese ungeeignete Straße geleitet? Und: Wird die Brucknerstraße nach einem Ausbau geeigneter sein? weiter lesen –>

 Artikel 1568x gelesen

Anwohner der Brucknerstraße klagen über unerträglichen Lärm / Stadt hofft auf Finanzierung des Landes
Von unserem Redaktionsmitglied Rudolf Baier
Bretten. Von einem Lärmchaos sprechen Anwohner der Brucknerstraße. Ein Horror-Szenario sei es, das sie täglich erlebten angesichts der Lastwagen und Personenautos, die an ihren Häusern vorbei in Richtung Bahnhof poltern. Seit rund einem Jahr nimmt die steile Verbindungsstraße zwischen Melanchthonstraße und Bahnhofstraße den Durchgangsverkehr der Landesstraße 1103 in Richtung Osten und Süden auf. „Die Straße ist dieser Belastung aber nicht gewachsen. Die Lastwagen schieben den Fahrbahnbelag wie einen Teppich bergab vor sich her“, schilderte Achim Kleinhans von der städtischen Verkehrsbehörde bei einer Bürgerinformation am Dienstagabend im Rathaus das Problem. Die Folge: die Straße wird immer holpriger, Lärm und Erschütterungen nehmen weiter zu. weiter lesen –>

 Artikel 1917x gelesen

Durchgangsverkehr ohne Umgehung stellt Stadt vor Probleme:
Bretten. (gm) „Wenn wir an einer Stelle im Straßennetz etwas ändern, müssen wir an anderer Stelle mit Problemen rechnen“ lautet das Fazit aller Diskussionen um Verkehrsprobleme und ihre Lösungsmöglichkeiten zur Zeit in Bretten. Solange der Durchgangsverkehr mit stetig steigenden Aufkommen mitten durch die Stadt fließt, können Belastungen der Anwohner kaum vermieden, im günstigsten Fall verteilt werden. Bei der Bürgerinformation am Dienstagabend wollte Oberbürgermeister daher nicht nur die Problempunkte und ihre Lösungsansätze aufzeigen, sondern auch, „welche Zusammenhänge die Verwaltung zu beachten hat, wenn es um verkehrliche Verbesserungen geht“. weiter lesen –>

 Artikel 1023x gelesen

Bretten (BNN). Eine Informationsveranstaltung zu der Verkehrsschau vom vergangenen Dienstag findet am kommenden Dienstag, 26. Juni, um 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Brettener Rathauses statt. Themen sind dabei unter anderem die Verkehrssituation am Gölshäuser Dreieck (B 35/B 293), die Verkehrssituation im Bereich Melanchthonstraße, Brucknerstraße und Bahnhofstraße, die Lage für Radfahrer am Alexanderplatz, die Beschilderung an klassifizierten Straßen, mögliche Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf der Straßenachse Otto-Hahn-Straße–Max-Planck-Straße–Breitenbachweg, die Verbesserung der Situation für den Fußgängerverkehr am Knotenpunkt Sporgasse/Weißhofer Straße sowie die Verkehrsverhältnisse in der östlichen Weißhofer Straße (L 1103).

 Artikel 922x gelesen

Zahl der Unfälle mit Verletzten auf Brettens Straßen deutlich angestiegen:
Bretten. Deutlich mehr Unfälle und Verletzte hat es 2006 auf den Straßen der Großen Kreisstadt Bretten gegeben als im Vorjahr. Dies ist das Fazit der Jahresstatistik die Rolf Hilpp, Leiter des Polizeireviers Bretten und Volker Wickenhauser vom Führungs- und Einsatzstab Verkehr des Polizeipräsidiums Karlsruhe in diesen Tagen gezogen haben. Die Unfallzahlen kletterten im Vergleich zum Vorjahr von 746 auf 760 Fälle. weiter lesen –>

 Artikel 906x gelesen
weiter suchen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen