Sporthalle erst im September fertig

Bretten (ba). „Der Einweihungstermin 28. Juli ist für die neuen Sporthallen im Grüner nicht zu halten“, erklärte Oberbürgermeister Metzger gestern. Es sei geplant, die neuen Sportstätten, die an der Stelle der abgebrannten Großsporthalle entstehen, Anfang September rechtzeitig vor Beginn des Schuljahres feierlich ihrer Bestimmung zu übergeben.
„Einige Firmen haben uns hängen lassen“, begründete der Oberbürgermeister diese Entscheidung. Es handele sich dabei um Unternehmen aus den neuen Bundesländern, mit denen die Stadt Bretten bisher nicht zusammengearbeitet hatte. Da sie aber das günstigste Angebot angegeben hatten, habe ihnen der Zuschlag erteilt werden müssen. Ausdrücklich wies Metzger darauf hin, dass die Stadt mit dem ebenfalls von dort kommenden Bauunternehmen, das den Rohbau errichtet hat, sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Als weiteren Grund für die Verzögerung führte Metzger an, dass wegen des feuchten Wetters Betonteile langsamer als erwartet austrocknen.

Die Themen dieses Tages in einem anderen Jahr :

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Schulen / Jugend abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.